Ein selbstgebauter Catwalk als Designobjekt

Maria und Bill aus Carol-Gardens in der Nähe von Brooklyn (USA) sind nicht nur Gründer des Designerlabels Uhuru Design, mit dem Sie aus einfachen Materialien unglaublich schöne Designermöbel entwerfen, Sie lieben auch Ihre Katzen so sehr, das Sie diesen in Ihrem Appartement einen eigenen Catwalk gebaut haben. Aus einzelnen simplen Regalbrettern aus dem Baumarkt, ist so eine eigene Kletterlandschaft für ihre Katzen entstanden.

Die Idee ist zum Bau ist den beiden beim Beobachten Ihrer Katzen gekommen, die es – wie alle Katzen – lieben, die Dinge von einer höheren Warte aus zu betrachten. Sie beschlossen den “Kittyloft” durch das ganze Appartement zu bauen und Kanariengelb zu streichen, damit es auch wie ein Designobjekt aussieht. Am Ende der Laufstrecken, auf dem Küchenschrank, haben die Katzen kleine Kissen, auf denen Sie sich ausruhen können – meist springen Sie von dort über den Kühlschrank auf die Arbeitsfläche und starten einen neuen Rundlauf. Maria und Bill sagen, das die Katzen es lieben den Raum in Höchstgeschwindigkeit mehrfach zu umrunden.  Die Stege sind extra schmal gehalten, damit sie nicht ganz so weit in den Raum hineinragen, die Stufen sind mit rutschfestem Teppich beklebt.

Glaubt es oder nicht, Maria hat eine Katzenallergie. Als Kompromis bleibt das Schlafzimmer absolut katzenfrei und die beiden haben versucht die Wohnung mit leicht zu reinigenden Oberflächen und Böden auszustatten. Es funktioniert und sieht toll aus!

, , ,

2 Responses to “Ein selbstgebauter Catwalk als Designobjekt”

  1. meineKatze Says:

    gute Idee, gefällt mir. In der Küche bestimmt auch gut, wenn man was dranhängen kann. Aber wohl auch nur wenn die Katzen dann damit nicht spielen… :)

    Reply

  2. Heidi Says:

    Hey, … das finde ich ganz toll, sehr schön und originell. Verschönert die Wohnung absolut und dient den Katzen an Geschicklichkeit und Sprungübung. Klasse! Werde ich mir für unsere was “abgucken”!!! Dürfte ich die Fotos in mein Buch mit aufnehmen? http://www.katzenbuch.org

    Beste Grüße

    PS: Die Stuckarbeit an der Decke – waow

    Reply

Leave a Reply

*