Kratzmöbel bei Aldi Nord ab 19. Januar ‘17

17. Januar 2017

Katzenmöbel

Kratzbretter oder überhaupt Kratzmöbel aus Wellpappe sind bei Katzen sehr beliebt. Diese Woche geht es zum Shoppen zu Aldi Nord. 😉

Kratzbrett Wellpappe

Ab dem 19. Januar, also diese Woche, gibt es bei Aldi Nord Kratzmöbel aus Wellpappe. Sie kosten 4,99 EUR, was etwa dem Preis entspricht, wenn ihr ein günstiges Modell bei Zooplus oder anderswo kauft.

Pappmöbel kommen bei den meisten Katzen sehr gut an. Nicht ohne Grund ignorieren sie gern die neuen Möbel und machen es sich stattdessen im Pappkarton gemütlich. Ähnliches gilt für die Kratzbretter aus Wellpappe. Sie werden entweder völlig auseinander genommen oder nur als Sitzplatz genutzt.

Bei Aldi gibt es sie ab Donnerstag in verschiedenen Formen und Farben, aber alle in den Maßen 50 x 20 cm.

,

3 Responses to “Kratzmöbel bei Aldi Nord ab 19. Januar ‘17”

  1. Dafni Spiegel Says:

    Hallo Manuela,

    auf jeden Fall werde ich Kontakt zum Hersteller aufnehmen und mein Glück versuchen. Denn nicht nur die Lebensmittel musste ich entsorgen (habe es fotografiert), hinzu kommt die Menge an Ungezieferspray, jedes Mal nach dem Saugen Beutel wegwerfen, Putzmittel etc. Finanziell kommt da gut was zusammen.

    Seit knapp 2 Wochen bin ich damit beschäftigt zu entsorgen. Selbst in den Kartons meiner Medikamente fühlen sich die Biester wohl. Das ganze Ungeziefer ist ja so resistent geworden, da kannst du sprühen bis du schwarz wirst.

    Sollten sich weitere Betroffene melden, darfst du meine E-Mail-Adresse gerne weitergeben. Je mehr es sind, desto bessere Chancen beim Hersteller könnte ich mir vorstellen.

    Grüße

    Dafni

    Reply

  2. Dafni Spiegel Says:

    Hallo,

    ich schreibe hier, weil ich mit googlen nicht weiter gekommen bin und hoffe auf weitere Meldungen.

    Ich konnte an besagtem Tag erst nachmittags zu ALDI und war so froh. Ein Kratzbrett gab es noch und dann auch noch das, welches ich gerne haben wollte. Im Nachhinein wäre es besser gewesen, ich hätte keins mehr bekommen.

    Und jetzt die Überraschung: In gekauftem Kratzbrett scheinen sich Staubläuse eingenistet zu haben und so winzig wie die sind, habe ich es nicht gesehen. Erst jetzt Monate später, wo sie sich gewaltig vermehrt und meine Essensvorräte überfallen haben, habe ich Notiz davon genommen.

    Der Schaden ist enorm (Lebensmittel entsorgen, entrümpeln, sprühen, sprühen, sprühen, putzen, putzen, putzen….) und ich mittlerweile echt fertig.

    Ich würde gerne die Herstellerfirma damit konfrontieren, aber alleine sehen die Aussichten meist schlecht aus. Auf diesem Weg möchte ich fragen, ob sonst noch jemand, nach Kauf dieses Kratzbrettes, selbes Problem erleiden musste wie ich.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dafni Spiegel

    Reply

    • Manuela Vogt Says:

      Hallo Dafnis,

      wie schrecklich.
      Ich habe glücklicherweise keine Probleme gehabt, veröffentliche aber gern dein Anliegen.
      Kontakt aufnehmen solltest du mit dem Hersteller auch dann, wenn niemand sonst betroffen sein sollte bzw. sich hier keiner meldet.
      Deine E-Mail-Adresse wird hier nicht öffentlich angezeigt. Darf ich sie weitergeben, wenn sich weitere Betroffene melden sollten?

      Reply

Leave a Reply

*