Zahnprobleme bei Katzen

9. Februar 2017

Katzenwissen

Heute ist „Tag der Zahnschmerzen“ und natürlich können auch Katzen an Zahnschmerzen leiden. So beugt ihr vor.

Zahnprobleme Katze

Zahnpflege über Futter

Je naturnaher und je weniger unnötige Zusätze ein Katzenfutter hat, umso besser ist es für eure Katzen und genauso für ihre Zähne. Dass Trockenfutter dabei hilft, Zahnbeläge zu entfernen, ist leider ein Märchen.

Ein Stückchen rohes Fleisch oder rohe Hälse von Huhn oder Pute zum Kauen säubert die Zähne von leichten Belägen.

Zahnreinigung

Katzenminzesticks

Katzenminzesticks sind kleine Stöckchen, genauer die verholzten Teile von Katzenminzepflanzen. Katzen, die auf den Geruch von Katzenminze reagieren, werden dazu animiert, auf den Hölzern herumzukauen. Die Wirkung soll sehr gut sein. Trotzdem würde ich diese Sticks nicht täglich geben.

Zusatzfuttermittel

Die Zahl der angeblich helfenden Zahnreinigungsmittelchen für Katzen steigt stetig. Viele sind ihr Geld nicht wert. Vor dem Kauf lohnt es sich, einen Blick auf die Zusammensetzung zu werfen und nach Erfahrungsberichten anderer Halter zu suchen.

Zähne putzen

Die wenigsten Katzen sind begeistert, wenn ihr ihnen mit einer Zahnbürste im Maul herumwerkelt. Da hilft nur üben, üben und nochmals üben. Das Buch „Tierarzttraining für Katzen“ von Christine Hauschild kann euch dabei helfen, zu lernen, wie ihr eure Katzen dazu bringt, bereitwillig mitzumachen.

Die Ultraschallbürste Emmipet ist elektrisch, funktioniert aber ganz ohne Geräusche und Vibrationen wie andere Schallbürsten. Sie wird einfach nur an den Zahn gehalten, was für Katzen natürlich um einiges angenehmer ist als die Putzbewegungen. Sie wird über Vertriebspartner verkauft und kann vorher getestet werden.

Zahnsanierung beim Tierarzt

Manchmal kann man tun, was man möchte, um einen Tierarztbesuch kommt man nicht vorbei. Starker Zahnstein, Zahnwurzelentzündungen und Ähnliches machen eine Zahnsanierung notwendig. Und manchmal ist es auch besser, ein paar Zähne zu ziehen, als ständig mit Medikamenten herumzudoktern. Gerade FORL-Katzen müssen oft Zähne lassen. Katzen kommen auch mit weniger oder gar ganz ohne Zähne bestens klar.

No comments yet.

Leave a Reply

*