Eure Stimme für eine Tierschutz-Katzenverordnung

9. Mai 2017

Katzenwissen

Schon seit einigen Jahren gibt es die Tierschutz-Hundeverordnung, ohne die es vielen Hunden hierzulande deutlich schlechter gehen würde. Es wird Zeit, dass es auch für die Katzenhaltung eine Verordnung gibt.

Katzenschutz Kastrationspflicht

Das Tierschutzgesetz soll Tiere schützen. Dennoch tut es das nur eingeschränkt. Zu schwammig formulierte Paragraphen und zu viel Interpretierungsmöglichkeiten machen es schwer, einen Verstoß vor Gericht durchzusetzen.

2001 trat die Tierschutz-Hundeverordnung in Kraft. Sie regelt die Bedingungen, die beim Züchten und vor allem bei der Haltung – sowohl drin als auch draußen und im Zwinger – erfüllt sein müssen. Als ganz wichtiger Punkt wären hier die Mindestanforderungen an einen Zwinger zu nennen.

Der Deutsche Tierschutzbund fordert nun zu Recht eine Tierschutz-Katzenverordnung, die Umgang und Haltung von Katzen regelt und dabei eine bundesweite Kastrationspflicht beinhaltet.

Ihr könnt helfen, diese durchzusetzen, indem ihr hier eure Stimme abgebt.

No comments yet.

Leave a Reply

*