Katzenturm aus Kartons

In der Videovorschau habe ich zuerst gedacht, es wäre ein Vogelhaus. Die gibt es doch auch schon mit mehreren Etagen. Nein, es ist doch etwas größer. Ein Katzenturm aus zurechtgeschnittenen und übereinandergestapelten Kartons.

Katzenturm aus Karton DIY

Drei Pappkartons benötigt ihr, um dieses Katzenhaus nachzubauen. Die Kartons werden zunächst mit Löchern versehen und anschließend übereinander geklebt. Besonders schön finde ich die „Klinkersteine“ aus Papier, die alle einzeln aufgeklebt werden.

Das einzige, was mir bei diesen Bastelideen mit Kartons immer etwas Bauchschmerzen bereitet, ist der Kleber, der in wirklich großen Mengen benutzt wird. Hier kommt noch die Farbe hinzu. Nicht nur für Katzen ungesund, aber gerade für sie, denn sie sitzen schließlich drin, atmen es ein und haben vielleicht sogar direkten Kontakt damit und putzen es sich später ab. Schaut genau, was ihr da verwendet. Muss ja nicht der giftigste Kleber sein. Lösemittelfreier Kinderbastelkleber geht sicher auch.

,

No comments yet.

Leave a Reply

*