KeDDii Scoop – Katzenstreuschaufel

8. Dezember 2017

Katzen-Gadgets

Eine Katzenstreuschaufel ist eine Katzenstreuschaufel sollte man meinen. Seit Oktober sieht es anders aus. Jetzt gibt es Katzenstreuschaufeln und es gibt KeDDii Scoop.

Quelle: KeDDii Scoop

Quelle: KeDDii Scoop

Ende Oktober stellte Ali Dilgin in der Sendung „Die Höhle der Löwen“ seine Katzenstreuschaufel mit dem Namen „KeDDii Scoop“ vor. Die Juroren waren wenig begeistert – außer einer, Ralf Dümmel. Dieser glaubte an das Produkt und investierte.

Für den Erfinder der Katzenstreuschaufen ein Grund zum Feiern, denn laut Vox hat der Imbiss-Verkäufer jahrelang daran getüfftelt und sein gesamtes Erspartes in sein Produkt gesteckt.  Inzwischen gibt es KeDDii Scoop überall. Nicht nur online, sondern auch in sämtlichen Zoofachgeschäften wie auch in vielen anderen Märkten.

Doch wie ist diese Streuschaufel denn nun im Praxisgebrauch? Ich habe sie selbst nicht ausprobiert. Die Bewertungen in den größeren Onlineshops sind aber sehr unterschiedlich. Schwer und unhandlich sagen die einen, die beste Katzenstreuschaufel der Welt finden die anderen. Schwächen scheint sie bei Katzenstreu aus Naturfaser zu zeigen, die im Gegensatz zu Betonitstreu zerfällt.

Wer über seine aktuelle Katzenstreuschaufel schimpft, weil sie zu grob ist, sodass alles durchfällt, Oder wer nicht sieben kann, weil die Schaufel zu fein ist, der sollte sich die KeDDii Scoop mal ansehen. Der Clou an ihr ist nämlich ihre manuell einstellbare Siebgröße.

Mehr Infos findet ihr hier.

No comments yet.

Leave a Reply

*