iPad-Spiele für Katzen – Braucht die Welt diese Apps?

Kaum etwas funktioniert heute noch ohne App. Da wir Tierhalter jedes Jahr Millionen für unsere ausgeben, haben die Entwickler wohl das große Geld gerochen.

Apps für die Katze? Für iPad-Besitzer werden inzwischen tatsächlich zahlreiche Spiele-Apps angeboten, die die Katze beschäftigen sollen.

Es handelt sich hierbei um Jagdspiele, bei denen Mäuse, Fische, Frösche, Insekten und anderes über den Bildschirm huschen. Häufig sind sie interaktiv und reagieren auf Touches der Katze auf dem Bildschirm.

Grundsätzlich keine schlechte Idee, wie ich finde. Einige sind niedlich gemacht, Wasserrauschen des Aquariums und Mäusepiepen inklusive. Ein großer Wermutstropfen ist aber leider dabei: Der Erfolg fehlt. Während Spielzeugmäuse und Federangeln früher oder später gefangen werden, haben die Katzen bei Spiele-Apps keinen Jagderfolg. Ist das wirklich schönes Spielen?

Check Also

Savic-Intelligenzspielzeug „Quiz“ für Katzen

Das weit verbreitete, weiße Cat Activity Board von Trixie hat Konkurrent bekommen. „Quiz“ bringt endlich …

2 comments

  1. Julia von Tiergezwitscher

    Nein, ich finde die Katzen-Welt braucht diese Apps nicht! Ich hoffe, jeder rollt weiterhin ein paar Papierschnipsel, Zweige oder Bindfäden durchs Wohnzimmer und zumindest die Katzen bleiben von der Technik weiterhin verschont. Total altmodisch….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.