Katze rauslassen – Vorbereitungen für den ersten Freigang

Eure Katze soll keine Wohnungskatze bleiben, sondern auch die Möglichkeit bekommen, draußen herum zu spazieren? Vor dem ersten Schritt nach draußen, sollten folgende Vorkehrungen getroffen worden sein.

Katze Freilauf Vorbereitung

  • Ist die Katze kastriert?
    Absolutes Muss!
  • Ist die Katze mit einem Mikrochip gekennzeichnet UND REGISTRIERT?
    Absolutes Muss!
  • Ist die Katze geimpft?
    Eine Impfung gegen Katzenseuche kann ihr Leben retten und auch die Impfung gegen Katzenschnupfen ist empfehlenswert.
  • Trägt sie auch ganz bestimmt kein Halsband?
    Ganz wichtig! Lebensgefahr! Viele Katzen strangulieren sich oder geraten mit einer Pfote hinein und fügen sich so schlimme Verletzungen zu. Auf Sicherheitsverschlüsse ist leider kein Verlass.
  • Habt ihr genug Fotos?
    Sollte eure Katze verschwinden, könnt ihr diese für Suchplakate und Co verwenden.
  • Hat sie sich lange genug eingewöhnt?
    Zwei bis vier Wochen wird immer geraten, doch das ist abhängig von der Katze. Einige Katzen fühlen sich gleich nach Einzug wie Zuhause und folgen wie ein Hund, andere sind eher ängstlich und sollten dann besser später raus gelassen werden.
  • Ist es die richtige Jahreszeit?
    Im Sommer werden die meisten Katzen in Schuppen eingeschlossen. Im Winter droht der Hungertod, wenn die Katze doch einmal verloren geht. Nicht immer ist es möglich, darauf Rücksicht zu nehmen. Sinn macht es dennoch.
  • Kann sie in der ersten Zeit jederzeit wieder herein?
    Wichtig, denn bekommt sie Angst, muss sie wissen, jederzeit zurück in ihr sicheres Reich zu können. Ist die Tür beim ersten Schreck verschlossen, flüchtet sie spätestens beim zweiten Mal möglicherweise in eine ganz andere Richtung. Das heißt: Tür auf bzw. Katzenklappe hochbinden, wenn sie diese noch nicht richtig kennt.
  • Hört sie auf Rufen?
    Es muss nicht der Name sein. Einigen Menschen ist es unangenehm lauter nach einer Katze zu rufen. Ein bestimmter Pfeifton geht auch oder das Schütteln der Dose mit den Lieblingsleckerchen.

Check Also

Katze Tierarzt Handling

Katzen beim Tierarzt – Tipps zum Handling

Dass einige Katzen beim Tierarzt kaum zu bändigen sind, ist meist die Schuld der beteiligten …

One comment

  1. Gute Tips, danke 🙂 meine kleine Nala ist in ihrem ersten Jahr als Freigänger und es war nicht immer einfach. Die Angst das sie eines Tages nicht wiederkommt ist immer da.
    Werd´dazu auch mal nen Beitrag schreiben bei Gelegenheit.

    Gruß Simon

    katzelbär.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.