Schutzhäuser für freilebende Katzen selber bauen

Der Herbst ist da und die Temperaturen sinken. Es wird Zeit, an die Katzen zu denken, die es nicht so schön warm haben wie unsere Stubentiger. Schutzhäuser lassen sich ganz einfach selber bauen und bieten freilebenden Katzen einen Unterschlupf.

Schutzhaeuser fuer Katzen

Kennt ihr eine Gegend, wo sich viele freilebende Katzen aufhalten? Vielleicht versorgt ihr sogar selbst Streuner oder habt eine Katze, die ihre Freiheit so sehr liebt, dass sie diese auch bei Minustemperaturen nicht aufgeben möchte?

Katzen haben zwar ein wärmendes Fell, doch vor allem bei kalter und feuchter Witterung beginnen sie schon bald, zu frieren. Wenn es die Möglichkeit gibt, verziehen sich viele in Ställe und Scheunen, um sich dort im Stroh und der durch die Atemluft der Stalltiere warmen Umgebung aufzuwärmen. Doch nicht überall gibt es solche Unterschlüpfe. Erst recht nicht in der Stadt. Hier leben Katzen gefährlich und versuchen sich sogar unter geparkten Autos aufzuwärmen, dessen Motor noch Wärme abgibt, aufzuwärmen.

Schutzhäuser sind ganz einfach selbst zu bauen. Bewährt haben sich große Styroporkisten, die es für 10 bis 20 EUR zu kaufen, gebraucht vielleicht auch mal kostenlos, gibt. Hier wird am äußeren Rand einer langen Seite ein Loch geschnitten, anschließend die vielen Krümel ausgesaugt und eine Decke hinein gelegt. Diese Boxen werden gut angenommen, halten aber sicher nicht ewig, denn früher oder später werden sie Opfer von Katzenkrallen. Doch bis dahin können sie eine Katze über ein, zwei oder mehrere kalte Winter helfen.

Eine weitere Möglichkeit ist der Bau einer Holzkiste. Sie macht Sinn, wenn ihr direkt am Haus eine Katze versorgt oder ihr mehrere Katzen habt, die gern zusammen liegen, denn so könnt ihr die Größe entsprechend anpassen. Holz allein wärmt nicht besonders. Deshalb werden Schutzhäuser meist mit Styropor verkleidet. Auch Folien mit isolierender Wirkung, z.B. Rettungsdecken oder Sonnenschutzfolien für die Frontscheibe des Autos verhindern ein Auskühlen der Hütte.

Check Also

Katzenspielzeug Baldrian DIY

DIY – Katzenspielzeug mit Baldrian

Eine kleine „Zwischendurch-Bastelei“ zeige ich euch heute – ein selbstgenähtes Katzenspielzeug mit Baldrianfüllung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.