Wolligwarm mit Wooly Cat Caves + 10% Rabatt

Diese Katzenhöhlen aus Filz mit Zipfel dran sehen lustig aus, sind kuschelig bequem und aus 100% natürlichen Materialien. Doch nicht nur das: Die Geschichte wie sie entstanden, berührt das Herz.

Katzenhoehlen Wooly Cat Caves

Wie alles begann? Daniela Zanoia entdeckte eine Katzenmama mit ihren drei Kitten und begann, sie zu füttern. Sie tat alles, um das Vertrauen der Katzenfamilie zu gewinnen. Doch es dauerte ein ganzes Jahr bis sie es schaffte, sie einzufangen und kastrieren zu lassen. In der Zwischenzeit hatten auch die Katzenkinder bereits Kinder bekommen.

So kamen Daniela und ihr Partner auf die Katze – oder vielmehr auf 12 Katzen. Inzwischen sind sie alle erwachsen und haben ihre Angst vor Menschen abgelegt. Doch es blieb nicht ohne Folgen, denn sie inspirierten Daniela dazu, Katzenhöhlen zu entwerfen, die sie heute in Handarbeit herstellt.

Die Filzhöhlen werden in Italien gefertigt, bestehen aus 100% Wolle und wurden mit Olivenöl-Seife nassgefilzt. Sie sind robust, lassen sich absaugen und im Wollwaschgang waschen. Zum Trocknen stopft ihr sie anschließend am besten mit Zeitungspapier aus, sodass sie wieder ihre ursprüngliche Form bekommen.

Ist es euch schon aufgefallen? Mir erst als ich das Logo von Wooly Cat Caves gesehen habe: Das sind Katzen-Popos.:-)

Erhältlich bei Wooly Cat Caves.

Preis 65 – 115 EUR zzgl. 13 EUR Versandkosten.

10% Rabatt für katzenblog-Leser

Gebt bei der Bestellung einfach den Code WOOLY4KATZEN2015 an und spart 10% auf alle Katzenhöhlen von Wooly CatCaves. Der Rabattcode ist gültig bis zum 31. Oktober 2015.

Check Also

Katzentipi bauen

DIY – Katzentipi selber machen

Superbequem und totschick in euren Lieblingsfarben – so könnte euer selbstgemachtes Katzen-Tipi werden. Wie das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.