Adventskalender der Streetcats Istanbul

Adventskalender, wohin man schaut. Die schönsten und sinnvollsten gehen bei dieser Flut schnell unter. Einen besonderen Adventskalender und die gute Sache dahinter möchte ich euch heute vorstellen.

Strassenkatzen Tuerkei

Es handelt sich um den Adventskalender von Streetcats Istanbul, einer privaten Aktion zweier Tierfreunde, die sich für Straßenkatzen in Istanbul stark machen.

Tobias und Nina sind während ihrer Aufenthalte in der türkischen Großstadt auf das große Leid der Straßenkatzen aufmerksam geworden. Sie beschlossen, zu helfen und pendeln seitdem zwischen Deutschland und Istanbul hin und her, füttern heimatlose Katzen, lassen sie tiermedizinisch versorgen und versuchen, sie in ein schönes Zuhause zu vermitteln.

Schon die Homepage ist auffällig und stellt doch schon einige der großen Organisationen in den Schatten. Wer türkischen Katzen helfen möchte, der findet hier auf jeden Fall das Passende.

Ein Shop macht es möglich, symbolisch zu kaufen und so die Aktion zu unterstützen. Beginnend mit einer Futterration für 20 Cent bis zum Tierarztbesuch für 10 Euro.

Wer dagegen selbst nach Istanbul fährt oder sogar dort wohnt, kann sich aktiv einbringen – Spenden mitbringen, Flugpate werden, aktiv bei der Versorgung der Katzen helfen, als Pflegestelle fungieren oder frisch kastrierte Katzen eine Woche lang beherbergen, damit sich diese von ihrer Operation erholen können.

AdventskalenderDer Adventskalender ist ein weiteres Highlight. Für 2,50 dürft ihr ein Türchen öffnen. Wer mehrere öffnen möchte, bekommt Rabatt. Hinter den Türchen verstecken sich tolle Gewinne. Zahlreiche Firmen – große wie kleine – haben Preise gesponsert, die unter den Teilnehmern verlost werden.

Den Adventskalender findet ihr hier.
Meldet euch unbedingt heute noch an, um euer Wunschtürchen öffnen zu können. Mehr über Streetcats Istanbul erfahrt ihr auch auf Facebook.

Check Also

Jubilaeum Zooroyal

10 Jahre Zooroyal

10 Wochen lang feiert Zooroyal mit verschiedenen Aktionen sein 10-jähriges Jubiläum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.