DIY Naturkratzbaum für alle, die es alt und natürlich mögen

Wir blicken heute mal wieder in die Wohnung fremder Menschen, die uns ihren selbst gebauten Kratzbaum zeigen. Dieses Mal ist es ein wunderschöner Naturkratzbaum im alten-vergrauten Look, ein bisschen Landhausstil mit Shabby-Chic.

Naturkratzbaum shabby

Diana Herzel-Jänich hat für ihren Kater Hörbi und seine zwei Freunde einen Naturkratzbaum gebaut. Der Stamm dieses Kratzbaums stammt von einem Apfelbaum. Laubbäume werden von Katzen besser angenommen als harzbildende Nadelbäume.

Auch wenn es heißt, dass frisch gefällte Bäume zunächst trocknen müssen, hat Diana ihren Baumstamm gleich verarbeitet und so steht er immerhin schon 4 Jahre.

Da sie altes Holz liebt, wurden für die Sitzbretter alte Baumscheiben verwendet. Das Sisal wurde festgetackert. Die Körbe sind aus dem Dänischen Bettenlager, die Knäuel stammen von Kik. Für eine größere Bilderansicht, einfach auf das Bild klicken.

Check Also

Katzenspielzeug Baldrian DIY

DIY – Katzenspielzeug mit Baldrian

Eine kleine „Zwischendurch-Bastelei“ zeige ich euch heute – ein selbstgenähtes Katzenspielzeug mit Baldrianfüllung.

3 comments

  1. Hey liebe Katzenfreunde,
    ich habe mich entschlossen zwar keinen eigenen Kratzbaum zu bauen, aber einen bereits gekauften zu erweitern und zu einem vollwertigen Outdoor-Gerüst auszubauen. Vielleicht habt ihr Ideen und Anregungen, welches Holz sich am Besten dazu kombinieren ließe. Mein Kratzbaum ist der „Nobby“.
    Hoffe auf schnelle Rückmeldung,
    liebe Grüße,
    Maik

  2. Eigentlich ist Landhausstil nicht so mein Ding, aber dieser Kratzbaum ist einfach toll! Ich hätte auch gerne einen Naturkratzbaum, aber leider fehlt mir das handwerkliche Talent.

    Liebe Grüße

    Bärbel von Lieblingskatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.