Casey Elise – Sie fotografiert Katzen, um ihr Leben zu retten

In vielen Tierheimen der USA sind sie zum Tode verurteilt – schwarze Katzen. Casey Elise versucht sie zu retten, indem sie die Katzen fotografiert und mit den wunderschönen Bildern auf ihr Schicksal aufmerksam macht.

schwarze Katze blackcatproject

Mit 12 Jahren bekam Casey Elise ihre erste Kamera. Tierlieb war sie schon früher und wuchs mit vielen verschiedenen Tieren auf. Im Dezember 2014 adoptierte sie Kätzchen Imogen aus dem West Los Angeles animal shelter und begann, dort ehrenamtlich mitzuhelfen.

In diesem Tierheim ist es üblich, Tiere nach einer gewissen Frist einzuschläfern, wenn sie kein Zuhause finden. Vor allem die schwarzen Katzen haben es schwer, neue Halter für sich zu gewinnen.

Die 31-jährige startete deshalb ihr Black Cat Projekt, das weltweit bekannt wurde und mit dem sie hofft, den einen oder anderen für die schwarzen Katzen begeistern zu können, sodass diese eine Chance auf ein neues Leben bekommen.

Einige Bilder aus diesem Projekt findet ihr hier. Oder ihr folgt Casey und Katze Imogen auf Instagram, wo ihr immer neue Fotos von Tierschutzkatzen sehen könnt.

Check Also

Hund oder Katze Filmtipp

Katze oder Hund? NDR-Reportage

Etwa 34 Mio. Haustiere leben in Deutschlands Haushalten. Warum ist das so? Das zeigt diese …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.