Durchfall bei Katzen – Darmparasiten sind nicht zu unterschätzen

Wenn eine Katze Durchfall bekommt, geben wir zunächst dem Futter die Schuld. Doch über 18% der Katzen leiden an Darmparasiten fanden Wissenschaftler heraus.

Darmparasiten-Katzen

Die Vetmeduni Vienna untersuchte Kotproben von insgesamt 298 österreichischen Katzen. 56 von ihnen litten an Darmparasiten. Am häufigsten waren die Giardien mit über 12% vertreten. Überwiegend handelte es sich um katzenspezifische Giardienarten, die nicht auf Menschen übertragbar sind. Doch auch zoonosefähige Giardien, die auch vor Menschen nicht Halt machen, wurden vereinzelt gefunden. Nachgewiesen wurden außerdem Kokzidien, katzenspezifische Cryptosporidien und Tritrichomonas blagburni, ein noch recht neu als Krankmacher entdeckter Parasit.

Die untersuchten Katzen kamen aus verschiedensten Haushalten. Katzen aus privater Haltung, von Züchtern und aus Tierheimen waren dabei. In Mehrkatzenhaushalten und in Haushalten mit Jungtieren, war der Befall am stärksten verbreitet.

Quelle: http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00436-015-4408-0

Check Also

weisse Katze taub

Wann wird eine weiße Katze taub?

Beliebt sind sie, die weißen Katzen. Doch manche bringen ein Risiko für Taubheit mit. Warum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.