Katzenspardose – Dinge, die die Welt nicht braucht

Sie gilt als nettes Gadget für Katzenhalter. Ich fand sie von Anfang an doof. Sie lässt sich aber nicht nur als Spardose nutzen, sondern auch als Kinderbeschäftigung und Katzenspielzeug.

Spardose fuer Katzenfreunde

Zugegeben, ich hätte sie mir nie im Leben selbst gekauft. Dafür wäre mir mein Geld zu schade gewesen. „Tüdelkram“ sagen wir Norddeutschen dazu. Nun habe ich sie geschenkt bekommen. Was man sich dabei wohl gedacht hat? „Sie mag Katzen und wird diese Spardose deshalb lieben?“ Oder „Sie hat Katzen und deshalb nie Geld?“ 😀

Nun steht sie hier und ich mag sie gar nicht benutzen, weil mich dieses „Thank you“, das die Katze von sich gibt und das so merkwürdig klingt, dass es vielleicht auch ein ganz anderes Wort sein könnte, nur noch nervt. Meine Kinder sehen das anders. Sie sind hellauf begeistert von diesem Japan-Schnick Schnack.

Katzenspardose

Was mich erstaunt hat, ist die Stabilität. Man denkt bei Waren aus Fernost doch eigentlich gleich, dass sie nichts taugen, weil billigst produziert. Diese Katzenspardose ist aber aus ziemlich festem Kunststoff und hat auch schon zwei Stürze überlebt. Auch wenn meine Kinder gefühlt schon 3748 Münzen reingesteckt haben, funktioniert sie noch immer. Man sollte die Taler aber auf dem Fischteller möglichst weit nach hinten schieben. Sonst kann es passieren, dass die Katzenpfote nur rüberrutscht.

Ein Ding zum Weiterverschenken, habe ich gedacht. Als ich aber dieses Video gesehen habe, habe ich es mir doch noch einmal anders überlegt. Das probiere ich aus. Aus Katzenspardose wird Katzenspielzeug.

Check Also

Hausschuhe Filzpuschen Katze 9

Warme Füße mit Elzy Wool

Heute gibt es warme Füße auf dem Katzenblog. Die passenden Hausschuhe sind handgefilzt, mit niedlichen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.