Grüne Balkonecke für Katzen

Manchmal gibt die Wohngegend keinen Freigang her und das Leben der Katzen ist auf die Wohnung beschränkt. Katzensichere Balkone und Terrassen lassen sich mit etwas Grün so gestalten, dass die Katzen auch als Wohnungskatzen ein Stückchen eigene Natur haben. Christina hat es getan.

gruener Katzenbalkon

Doch welche Pflanzen nehmen? Ich persönlich bin kein Freund von Pflanzen mit besonderer Wirkung auf Katzen, wie Katzenminze oder Baldrian. Das einfachste ist immer noch Gras, denn Katzen lieben es, darauf zu liegen. Ihr könnt es selbst ansäen, was etwas dauert, fertige Soden kaufen oder aber zuschlagen, wenn jemand seinen Garten umgestaltet und Rasen übrig ist.

Auf giftige Pflanzen sollte verzichtet werden, denn der Instinkt, Giftiges nicht anzurühren, ist nicht bei allen Katzen gegeben. Vor allem Wohnungskatzen knabbern bei mangelnder Auswahl an Grünpflanzen auch mal an Ungeeignete. Dennoch muss man nicht zwingend auf Tomaten und anderes Gemüse aus eigenem Anbau verzichten. Viele Katzen rühren diese Pflanzen nicht an. Für die anderen verschwinden die Töpfe dann am besten in unerreichbare Höhe.

Damit die Pflanzenwurzeln nach dem Gießen nicht zu sehr im Wasser stehen, lässt sich mit Kieselsteinen eine Drainageschicht anlegen.

Der Boden eines Balkons lässt sich gut mit Teichfolie schützen, denn kaum etwas ist schlimmer als wenn der gemietet Balkon über die Jahre Schäden abbekommt, die man beim Auszug als Mieter womöglich selbst beheben muss.

Christina Preuß hat ihre grüne Katzenecke mit einer Beeteinfassung aus Holz umrandet, die so wie ein kleiner Gartenzaun aussieht.

Vielen Dank an Christina Preuß.

Check Also

Katzenspielzeug Baldrian DIY

DIY – Katzenspielzeug mit Baldrian

Eine kleine „Zwischendurch-Bastelei“ zeige ich euch heute – ein selbstgenähtes Katzenspielzeug mit Baldrianfüllung.

One comment

  1. Ich hatte vor längerer Zeit auch diese Idee. Ich habe eine Unterbettbox genommen. Letztes Jahr ist mir der Rasen vertrocknet, dieses Jahr habe ich allerdings auch Probleme. Ein bisschen ist gewachsen, bisher ist es aber nicht so, dass ich das Gitter, was zum Schutz vor Buddeln drübergespannt ist, abnehmen könnte. Aber darauf liegen sie auch so sehr gerne. Ich habe noch einen Balkonkasten mit Gras, da kann das Gitter in den nächsten Wochen ab und dann haben meine beiden Trolle eine kleine Liegewiese…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.