Umzug mit Katze – 3 Tipps

Ein Auszug aus gewohnter Umgebung, hinein in etwas Neues – für nahezu alle Katzen ein Graus. Wenn einige Dinge beachtet werden, lässt sich das Furchterregende für die Katzen ganz leicht etwas mindern.

Umzug mit Katze

1. Lärm und Chaos langsam einführen

Führen Katzen über eine lange Zeit, vielleicht sogar über mehrere Jahre ein stets ruhiges und ungestörtes Leben, bekommen sie schon den ersten Schreck des Umzugs, wenn die Kartons gepackt werden und alles, was sie kennen, plötzlich rumpelnd darin verschwindet.

Es ist deshalb sinnvoll, die Katzen schon vorher an diese hektische und wenig ruhige Zeit zu gewöhnen. Umzugskartons können auch schon vor dem Umzug in die Wohnung gestellt und vielleicht kann auch schon das eine oder andere, was nicht gebraucht wird, in Ruhe eingepackt werden.

2. Transport im Voraus üben

Sind eure Katzen bereits wie vom Erdboden verschluckt, wenn ihr nur an die Transportkiste denkt und verläuft die anschließende Autofahrt dramatisch unter panisch lautem Miauen? Dann überlegt euch doch, rechtzeitig vor dem Umzug mit dem Training zu beginnen. Jede Katze kann lernen, ohne Angst in eine Transportbox zu gehen. Bei einigen dauert es länger, andere laufen schon nach kurzer Zeit wie selbstverständlich hinein.

3. Katzen ziehen als letzte um

Am besten gelingt der Umzug, wenn in der neuen Wohnung bereits alles vorbereitet ist. Natürlich sollte sich so wenig wie möglich verändern. Genau jetzt alle Decken und Kissen zu waschen und die alten Möbel gegen neue zu tauschen ist ein verdammt schlechter Zeitpunkt. Katzen brauchen das Gewohnte. Es hilft ihnen, den Wechsel der Umgebung besser zu verkraften und sich im neuen Zuhause schneller heimisch zu fühlen.

Am besten richtet ihr euren Katzen rechtzeitig alles in ihrem Lieblingszimmer ein, sodass ihr am Tag des Umzugs die Tür verschließen könnt. So kommen sie nicht dem Möbelpacken in die Quere und kein Helfer kann versehentlich die Tür öffnen und die Katzen laufen lassen. Zum Schluss kommen die Katzen in ihre Transportboxen und werden mit euch zusammen im Auto – nicht im Umzugswagen – in euer neues Zuhause fahren. Im besten Fall habt ihr bereits ein neues Lieblingszimmer mit gewohnten Dingen eingerichtet, das der Katzen zur Eingewöhnung dient.

Check Also

Katze Tierarzt Handling

Katzen beim Tierarzt – Tipps zum Handling

Dass einige Katzen beim Tierarzt kaum zu bändigen sind, ist meist die Schuld der beteiligten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.