Auf Weltraumfahrt – NASA-Raumschiffhöhle

Haben die Katzen mal wieder etwas angestellt, würde manch ein Katzenhalter seiner Tiere am liebsten zum Mond schießen. Keine gute Idee. Wir würden sie schon nach kurzer Zeit vermissen. Stattdessen sollten sie mit ihrer Raumschiff-Katzenhöhle lieber bei uns auf der Erde bleiben.

Katzenhoehle Raumschiff

1949 flog das erste Säugetier ins All. Es war ein Rhesusäffchen namens Albert II, das diesen Flug nicht überlebte. Auch Katzen wurden in den Weltraum geschickt. Die erste und zugleich auch die einzig überlebende Katze hieß Félicette, eine Straßenkatze aus Paris, die 1963 nach einem Trainingsdurchgang losfliegen musste. Viele Tiere mussten dort oben sterben. Es war eine andere Art der grausamen Tierversuche als die, die wir heute kennen.

Zum Glück ist dieses Raumschiff von Made for Pets völlig harmlos, denn es ist aus Plüsch und Fleece und bleibt ganz bestimmt auf der Erde, solange ihr es nur mit der Hand wascht (außer das Kissen). 30 cm ist es breit, 45 cm hoch. Es hat einen Eingang und zwei seitliche Fenster, einen NASA-Schriftzug aus Filz und ein USA-Fähnchen.

Preis – 90,82 EUR inkl. Versandkosten.

Check Also

Katzentipi bauen

DIY – Katzentipi selber machen

Superbequem und totschick in euren Lieblingsfarben – so könnte euer selbstgemachtes Katzen-Tipi werden. Wie das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.