Clickertraining mit Katzen – 3 Buchempfehlungen

Clickertraining mit Katzen lässt sich – anders wie mit Hunden – schwer auf Seminaren lernen. Dank guter Bücher zu diesem Thema von fachkundigen Autoren kann aber jeder zu Hause mit seiner Katze zum Trickstar aufsteigen.

Clickertraining mit Katzen

GU Katzen-Clicker-Box

Die Katzen-Clicker-Box von GU enthält alles, um gleich mit dem Clickern loszulegen. Neben einem Clicker ist ein kleines Begleitbuch dabei, welches die Grundlagen des Clickertrainings erklärt. Außerdem finden Katzenhalter 36 praktische Trainingskarten mit verschiedenen Übungen.

Praxisbuch Katzen-Clickertraining von Bettina von Stockfleth

Dieses Buch über Clickertrainingmit Katzen ist erst Ende 2016 veröffentlicht worden. Es teilt sich in wenige grobe Kapitel auf, beginnt mit der Erklärung des Lernverhaltesn, den Basisübungen wie Kommen, Sitzen, Warten, geht über Tricks wie Sprünge, Slalom, Rolle und endet im Alltagstraining, welches auch Übungen für den Tierarztbesuch enthält wie Transportkistentraining, Zahnkontrolle, Fieber messen und anderes.

Trickschule für Katzen von Christine Hauschild

Dieses Buch einer Katzenpsychologin ist schon etwas älter, aber inhaltlich auf neuestem Stand. Hier lernen Katzenhalter das Lernverhalten ihrer Katzen verstehen, genauso wie Shaping, Capturing, Targettraining und vieles mehr. Es beginnt mit sehr einfachen Übungen und endet mit ziemlich anspruchsvollen Tricks, die die Katzen alle über das Clickertraining lernen. Wer gezielt an körperpflegerischen Maßnahmen arbeiten möchte, sollte sich von dieser Autorin das Buch Tierarzttraining für Katzen ansehen.

Check Also

Buchvorstellung: „Mohrle schnurrt“

Heute möchte ich euch endlich mal „Mohrle schnurrt“ vorstellen – ein Buch mit DIY-Anleitungen zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.