Katze pinkelt neben das Katzenklo – was tun?

Macht die Katze neben das Katzenklo, ist dies meist keine „echte“ Unsauberkeit, deren Ursache nicht immer leicht herauszufinden ist. Stattdessen gilt es herauszufinden, was die Katze darin hindert, den letzten Schritt in ihr stilles Örtchen zu machen.
Katze pinkelt neben die Toilette

1. Katzentoilette kontrollieren

Ist die Katzentoilette groß genug, sauber, wird im besten Fall zweimal täglich gereinigt und das Streu regelmäßig komplett gewechselt? Mag die Katze die verwendete Katzenstreu überhaupt, ist es hoch genug eingestreut und sind genug Toiletten für alle Katzen da?

2. Katzentoiletten-Stellplatz kontrollieren

Eine Katzentoilette sollte an einem ruhigen, aber gut zugänglichem Ort stehen. Nicht im Durchgangsverkehr, nicht in einem Bereich, in dem fremde Besucher sich häufiger aufhalten, nicht neben störenden Dingen wie schleudernden Waschmaschinen und auf jeden Fall dort, wo der Weg dorthin niemals versperrt wird.

3. Gesundheitliche Probleme ausschließen

Ein leichtes Zwicken im Rücken oder steife Gelenke im Alter führen dazu, dass Katzen Mühe haben, in ihre Katzentoilette zu steigen oder sich nicht mehr darin drehen können. Mal fallen die Hinterlassenschaften deshalb einfach mal über den Rand oder sie bleiben

4. Stimmungen in Katzengruppen im Auge behalten

Auch wenn Katzen scheinbar harmonisch miteinander leben, ist es sinnvoll, das Verhalten der einzelnen Gruppenmitglieder vor allem in der Umgebung der Katzentoilette zu beobachten. Manchmal sind es nur Blicke von Artgenossen, die dazu führen, dass sich eine Katze nicht länger auf ihrem stillen Örtchen aufhalten mag. Unter Umständen macht sich aber auch eine Katze den Spaß, andere bei ihrem Toilettengang zu ärgern.

5. Gründliche Reinigung

Sowohl Katzentoilette als auch die direkten Umgebung sollten gründlich gereinigt werden, damit der bereits vorhandene Geruch von Katzenurin keine Katze dazu animiert, wieder neben die Katzentoilette zu machen. Auf scharfe Reinigungsmittel wird dabei verzichtet. Auch ammoniak-, essig- und zitronensäurehaltige Mittel sind nicht geeignet. Im besten Fall wird ein Enzymreiniger eingesetzt. Die darin enthaltenen Enzyme spalten sämtliche Rückstände des Katzenurins.

Check Also

Katze Tierarzt Handling

Katzen beim Tierarzt – Tipps zum Handling

Dass einige Katzen beim Tierarzt kaum zu bändigen sind, ist meist die Schuld der beteiligten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.