BLOCKS – Katzenkartonhaus zum Selbergestalten

Manchmal wünscht man sich doch, etwas mehr Einfluss auf die Gestaltung von Katzenmöbeln zu haben, um sie den eigenen Ansprüchen anpassen zu können, oder? Mit diesem Katzenhaus könnt ihr euren Katzen tatsächlich einen Abenteuerspielplatz bauen wie er euch gefällt.

Katzenhaus BLOCKS

Katzen lieben Kartons. Mit dem BLOCKS Katzenhaus könnt ihr euren Katzen gleich einen ganzen Turm aus Karton bauen. Oder einen Tunnel oder ein Schloss – mit Rutsche, Brücke und allem Drum und Dran.

Auf den ersten Blick sieht es nicht sehr stabil aus. Kann Pappe lebhafte Katzen aushalten? Ja, sie kann. Zumindest diese Pappe, denn sie ist besonders fest. Sogar wir Menschen könnten uns rauf setzen, ohne dass ein Karton zusammensackt. Die quadratischen Elemente haben Seitenlängen von jeweils 25 cm. Nicht gerade riesig, doch laut Hersteller passen auch große Katzen durch.

Geliefert wird zusammengefaltet, sodass erst einmal Aufbauen angesagt ist. Etwas für Puzzlefreunde (also nichts für mich). Dafür könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen und bauen, wie es euch gefällt. Sogar anmalen könntet ihr das Katzenhaus.

Katzenmoebel zum Zusammenbauen

Das BLOCKS wird stetig weiter entwickelt. Neue Elemente sind bereits in Planung, wie zum Beispiel eine Hängematte und ein weicher Schlafplatz.

Erhältlich bei Poopy Cat.

BLOCKS Katzenhaus – Preis für das Basispaket 49,95 EUR inkl. Versandkosten.

P.S.
Im nächsten Leben gehe ich nach Amsterdam und werde Mitarbeiter bei Poopy Cat. Schaut mal das folgende Video an. Dann wisst ihr warum. 🙂

Check Also

Katzentipi bauen

DIY – Katzentipi selber machen

Superbequem und totschick in euren Lieblingsfarben – so könnte euer selbstgemachtes Katzen-Tipi werden. Wie das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.