Katzen-Kratzrad aus New York

Bei dem Begriff Cat Wheel habe ich zunächst an die Laufräder für Katzen gedacht, die bei Katzenhaltern immer beliebter werden. Doch dieses Cat Wheel ist Kratzmöglichkeit und Liegeplatz in einem und noch dazu eine schöne Alternative zu den derzeit hässlichen Modellen auf dem deutschen Markt.

Cat Wheel Pappe

Nachdem es die Runde machte, dass Katzen Pappe lieben, ließen die Hersteller nicht lange bitten und produzierten Kratzbretter, Schlafplätze und anderes aus diesem Material.

Pappe isoliert, hält im Winter warm und heizt im Sommer nicht auf. Es lässt sich wunderbar zerkratzen und ist schon als einfacher Pappkarton der Renner bei unseren Katzen.
Überwiegend wird Katzenzubehör aus Pappe, welches auch dem Kratzen dient, aus mehreren Schichten zusammengesetzt. Das sieht schnell mitgenommen aus, sodass es – wenn es optisch sonst nichts zu bieten hat, früher oder später ein Fall für die Papiertonne ist.

Ich habe aber eine ganz tolle Alternative gefunden, die aus dieser Pappkonstruktion ein richtiges Schmuckstück macht. Dieses Cat Wheel steht auf einem Sockel mit Holzfüßen und ist mit Kunstleder oder Stoff eingefasst. Meine Favoriten: Die Polka Dots und das tropische Zick-Zack-Muster.

Erhältlich bei Catnap Workshop.

The Cat Wheel – Preis 45 EUR zzgl. 41,95 EUR Versandkosten.

Check Also

Katzentipi bauen

DIY – Katzentipi selber machen

Superbequem und totschick in euren Lieblingsfarben – so könnte euer selbstgemachtes Katzen-Tipi werden. Wie das …

2 comments

  1. Sieht toll aus! Hast du die bzw. deine Katzen mal „live“ ausprobieren können?
    LG aus Köln! Sarah

    • Hallo Sarah,
      nein, habe ich nicht. So ein Kratzrad wäre aber etwas, was ich mir durchaus kaufen würde.
      Liebe Grüße
      Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.