Simon’s Cat für Spinnenfreunde

Es ist die Hauswinkelspinne, die viele Menschen das Fürchten lehrt. Euch auch? Dann ist dieses Filmchen für euch genau richtig. 😉

Spinne Katze Simons Cat

Mit bis zu acht Zentimetern und leicht behaarten Beinen fühlen sich diese Spinnen vor allem bei ungemütlichem Herbstwetter in warmen Räumen wohl. Sie brauchen aber Feuchtigkeit und leben deshalb bevorzugt in Kellern.

Sie kommen oft zu zweit vor. Wenn ihr also eine Spinne findet, ist der Partner meist nicht weit. Sogar beißen können sie. Der Biss ist jedoch völlig ungefährlich und soll sich kurz wie ein Nadelstich anfühlen. Beißen tun sie aber ziemlich selten. Offiziell sind kaum oder keine Bisse bekannt, was möglicherweise auch daran liegen könnte, dass alle die Flucht ergreifen, wenn sie diese große Spinne sehen.

Nützlich ist sie aber, unsere Hauswinkelspinne. Sie vertilgt allerhand, zum Beispiel Fliegen, Mücken und Kellerasseln. Einfangen und rausbringen statt plattschlagen oder wegsaugen ist der richtige Weg. Und nun kommt das Filmchen.

Check Also

Killer oder Kuscheltier? – Katzen im Fokus

Ist die Katze ein Vogelkiller oder nicht? Tragen Katzen gar Mitschuld am Artensterben? Diesen Fragen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.