„Lasst uns nähen“ – Kuschelkörbchen für den Tierschutz

Eine wunderbare „Tierschutzaktion“ hat Charly vom YouTube-Kanal „Lasst uns nähen! Charly Brown“ ins Leben gerufen. Mitmacher gesucht.

Lasst uns naehen fuer den Tierschutz

Am 15. März wurde das Tierheim in Gießen darum gebeten, 15 Chihuahuas aufzunehmen. Die Tüerschützer sagten zu und es passierte etwas Unvorstellbares. Statt 15 Hunde brachten die Besitzer 65 Hunde vorbei. Sie hatten sich selbst in der Zahl verschätzt, weil ihnen die Haltung schon vor langer Zeit über den Kopf gewachsen ist.

Zum Glück scheinen die Besitzer der Hunde selbst bemerkt zu haben, dass sie Hilfe brauchen. Das ist leider bei kaum einem Animal Hoarder der Fall.

Ängstlich traumatisierte Hunde und tragende Hündinnen stelletn das Tierheim vor eine große Herausforderung. Die Hunde wurden zum Teil auf andere Tierheime verteilt. Die ganze Geschichte könnt ihr auf der Facebookseite des Gießener Tierheims verfolgen.

Gerade in solchen Situationen braucht ein Tierheim Hilfe. Am besten fragt ihr in so einem Fall direkt nach, was benötigt wird. Mal sind es Spenden für Tierarztkosten oder Futter, mal aktive Hilfe oder Körbchen.

Blogger und YouTuber haben dank ihrer Reichweite mehr Möglichkeiten, andere zum Mitmachen zu motivieren. Ich freue mich über jeden, der sie nutzt.

Charly näht Kuschelkörbchen für das Tierheim. Vielleicht hat jemand Lust, mitzumachen? Es gibt dazu auch eine Facebookgruppe, die sich austauscht.

Check Also

Adventskalender fuer Katzen

Adventskalender für Katzen

Warum Adventskalender für Katzen nichts Schönes sind und welchen ich kaufen würde, wenn ich denn …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.