Killer oder Kuscheltier? – Katzen im Fokus

Ist die Katze ein Vogelkiller oder nicht? Tragen Katzen gar Mitschuld am Artensterben? Diesen Fragen geht die Reportage „Killer oder Kuscheltier?“ auf die Spur.

Katze Vogelkiller

Pro Katze ist dieser Filmbeitrag vom planet e nicht unbedingt. Es lohnt sich trotzdem, ihn sich anzuschauen, denn zahlreiche Experten und Meinungsbildner kommen zu Wort.

Da ist Peter Berthold, weltbekannter Ornithologe, der sich ganz klar gegen Katzen ausspricht und sie mitverantwortlich für das Artensterben vieler seltener Singvögel macht. Dennis C. Turner, Biologe und weltweit anerkannter Verhaltensforscher, hält dagegen, dass es lediglich eine einzige Studie gibt, die noch dazu belegt, dass Vögel dies mit steigenden Nachwuchszahlen ausgleichen.

Auch Tierschützer kommen zum Thema Straßenkatzenproblematik zu Wort. Ein Jäger legt ebenfalls seinen Standpunkt offen. Und die Biologin Sabrina Streif erklärt, warum freilebende Hauskatzen auch den Wildkatzen gefährlich werden können.

Schätzungen nach werden jedes Jahr etwa 30 Mio. Vögel von Katzen erbeutet. Eine beträchtliche Zahl. Der Verdacht, dass dies auf einzelne Artenbestände schwerwiegende Folgen haben könnte, ist nicht ganz abwegig. Einen Beweis gibt es dafür bislang aber noch nicht. Für das Artensterben sind nach wie vor fehlende Lebensräume und Nahrungsgrundlagen Hauptverantwortliche. Verursacher ist natürlich der Mensch mit seiner Monokultur und dem Ausbringen von Gift.

Check Also

Katze Tierarzt Handling

Katzen beim Tierarzt – Tipps zum Handling

Dass einige Katzen beim Tierarzt kaum zu bändigen sind, ist meist die Schuld der beteiligten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.