Schnüffelteppich für Katzen selber machen

Schnüffelteppiche sind eine tolle Möglichkeit, eure Katzen zu beschäftigen, indem ihr Leckerchen darin versteckt. So könnt ihr sie selbermachen.

Schnueffelteppich fuer Katzen selber machen

Schnüffelteppiche für Katzen aus Fleecedecken

Für Schnüffelteppiche werden in der Regel Spülmatten und Fleecedecken verwendet. Spülmatten bekommt ihr im Handel oft schon unter einem Euro. Fleecedecken gibt es ebenfalls sehr gündtig, z. B. bei Ikea. Die Decken werden in Streifen geschnitten und in die Spülmatte geknotet. Das ist eine Heidenarbeit, aber es lohnt sich. Notfalls könnt ihr Schnüffelteppiche für Katzen auch fertig kaufen.

Statt einer Spülmatte könnt ihr auch kleine Teppiche verwenden, in die ihr kleine Schlitze schneidet und die Streifen genauso hinein knotet. Der Vorteil ist, dass es solche Teppiche auch in anderen Größen und Formen gibt.

Katzen-Schnüffelteppich aus alten T-Shirts

Habt ihr alte T-Shirts oder Kleidungsstücke aus dünnerem Stoff übrig? Dann könnt ihr diese ebenfalls verwenden. Im fogenden Video wurde außerdem statt einer Spülmatte bzw. eines Teppichs eine Gitterlinienmatte aus dem Knüpfbedarf verwendet.

DIY-Schnüffelkorb als Alternative zum Schnüffelteppich

Nicht immer muss es ein einfacher Schnüffelteppich sein. Dieser Schnüffelkorb ist schon eine größere Herausforderung, denn dank seiner Tiefe ist es schwieriger an die Leckerchen zu gelangen. Doch wenn die Motivation der Katze vergeht, kann sie sich genauso gut hinein legen.

Check Also

Katze aus Draht DIY

DIY – Katzenanhänger aus Draht

Als Ketten- oder Schlüsselanhänger lassen sich diese Katzen aus Draht nutzen. Ihr könnt sie mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.