DIY – Hexagon-Katzenhöhle aus Palettenholz

Selbstgebaut aus Palettenholz ist diese Katzenhöhle in Form eines Hexagons. Wie ihr sie nachbaut, seht ihr im Video.

Diese Hexagon-Katzenhöhle wird von Keith Brown, einem Fachmann für Holzarbeiten gebaut. Verwendet wurde Palettenholz. Mit gekauftem Holzlatten aus dem Baumarkt funktioniert es natürlich genauso gut.

Grundsätzlich wird zwischen Einwegpaletten und Europaletten unterschieden. Einwegpaletten sind meist aus unbehandeltem Holz oder aus Pressholz und wenig stabil. Europaletten sind für den mehrmaligen Gebrauch bestimmt. Sie sind meist in irgendeiner Form behandelt. Welche Behandlung sie hinter sich haben, ist in Form von Kürzeln in die Palette eingebrannt. Oft sind sie nur entrindet und hitzebehandelt. Bei Paletten unbekannter Herkunft, die möglicherweise aus dem Ausland stammen oder schon sehr alt sind, kann man in seltenen Fällen Hinweise auf eine chemische Behandlung finden.

Um mit Palettenholz zu bauen, benötigt ihr zunächst Brecheisen und Stichsäge, um die Palette auseinander zu nehmen. Für den Bau dieser sechseckigen Katzenhöhle ist allerdings schon etwas mehr Werkzeug hilfreich und möglichst auch etwas Erfahrung in der Arbeit mit Holz. Für Unerfahrene ist vor allem das Sägen bestimmter Winkel nicht ganz einfach.

Einen genauen Bauplan scheint es für diese Katzenhöhle aus Palettenholz noch nicht zu geben. Ein paar mehr Infos und Kontaktmöglichkeiten findet ihr auf der Internetseite von Keith Brown.

Check Also

Kratzbaum quadratisch

Quadratisch, praktisch, Quadra

Mittelgroß, unspektakulär und pflegeleicht – das ist der Kratzbaum Quadra 1. Ideal als Aufstieg für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.