Corona bei Katzen – Infektion mit SARS-CoV-2 möglich

Am Anfang von Corona/Covid-19 war man sich fast sicher, dass Tiere es nicht bekommen könnten. Jetzt ist man etwas schlauer und weiß, dass das nicht stimmt. Doch so wie es aussieht, sind wir als Menschen die Überträger.

Corona bei Katzen

In den letzten Monaten traten doch immer mal Corona-Infektionen bei Tieren auf. Es handelt sich bisher um Einzelfälle, doch zusätzlich wurden Hunde und Katzen im Rahmen von Tiervesuchen“ infiziert.

Deshalb weiß man, dass Hunde keine Symptome zeigen. Bei Katzen sieht es anders aus. Sie können nach einer Infektion unter Atembeschwerden und teilweise auch an Durchfall leiden. Ihre Symptome lassen sich mit denen von Menschen vergleichen. Das gleiche gilt für Nerze. Vor gar nicht langer Zeit trat das Virus in Nerzfarmen in Dänemark und der Niederlande auf und verbreitete sich dort. Die Tiere starben oder mussten getötet werden. Ein Mitarbeiter schien das Virus eingeschleppt zu haben.

Bei den bis heute bekannten Corona-Fällen bei Tieren konnte immer eine infizierte Person ausfindig gemacht werden, die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit anderswo infiziert und dann die betroffenen Tiere angesteckt hat. Es ist kein einziger Fall bekannt, in dem ein Haustier das Virus auf einen Menschen übertragen hat. Tiere scheinen laut Uni Leipzig nach aktuellem Kenntnisstand keine Gefahr für Menschen zu sein, könnten sich aber möglicherweise untereinander anstecken. Wir Menschen dagegen sind Überträger auf Tiere. Wer also selbst positiv auf Corona getestet wurde, sollte auch an seine Haustiere denken, ein bisschen mehr auf seine eigene Hygiene achten und sie bei Bedarf testen lassen.

Check Also

Katze rollig statt Kastration

Rollig trotz Kastration – das steckt dahinter

Katze wird rollig trotz Kastration? Das kann tatsächlich passieren und nennt sich Ovariant Remnant Syndrom …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.