Katze sabbert – 5 mögliche Gründe

Sabbert oder speichelt eine Katze, kann dies ganz harmlos sein. Genauso kann aber eine Erkrankung dahinter stecken. Hier findet ihr vier Gründe, die dahinter stecken können.

Katze sabbert speichelt Ursache

1. Entspannung

Es gibt Katzen, die vor allem dann sabbern, wenn ihr sie krault oder streichelt. Das Speicheln ist ihr ein Zeichen von Entspannung und Begeisterung zugleich. Sogar im Schlaf sabbern einige Katzen. Beides ist in der Regel harmlos, wenn eure Katze ansonsten fit ist und sie es schon immer gemacht hat.

2. Stress bis Panik

Vor allem, wenn ihr mit freilebenden und ängstlichen Katzen zu tun habt, konntet ihr es vielleicht schon beobachten, dass Katzen in für sie sehr stressigen Situationen sabbern. Es kommt nicht allzu oft vor. Eher beginnen Katzen zu hecheln. Die Hormonausschüttung, während eine Katze unter Stress ist bzw. große Angst hat, führt aber zu einer Veränderung des Stoffwechsels, u. a. auch des Flüssigkeitshaushalts.

3. Zahnprobleme / Erkrankungen der Maulhöhle

Sehr oft sind Zahnprobleme die Ursache dafür, dass eine Katze sabbert. Starker Zahnstein und Entzündungen von Zahnfleisch oder Zahnwurzeln mit den einhergehenden Schmerzen führen dazu, dass eine Katze speichelt. Es gibt aber auch andere Erkrankungen in der Maulhöhle, die Grund dafür sein können, z. B. Enzündungen der Maulschleimhaut und Tumore.

4. Katzenschnupfen

Leidet eine Katze an Katzenschnupfen, kann das Sabbern zu den Symptomen gehören. Bei einer schweren Infektion leiden die Katzen nicht selten an Bläschen und Wunden im Maulbereich, die sehr schmerzhaft sind. Oft verweigern die Katzen dann auch das Futter.

5. Vergiftung

Hat eure Katze Gift aufgenommen, kann es ebenfalls dazu kommen, dass sie speichelt. Es gibt Substanzen, die direkt auf die Speicheldrüsen wirken. Andere erhöhen die Durchblutung, was ebenfalls Einfluss auf den Speichelfluss hat. Dazu kommt, dass Katzen bei Kreislaufproblemen auch anfangen können zu speicheln.

Außer den oben genannten Punkten gibt es viele weitere Ursachen dafür, dass eine Katze sabbert. Viele Erkrankungen können dahinter stecken, sowohl Infektionskrankheiten und Stoffwechselentgleisungen als auch Verletzungen durch Unfälle und angeborene Fehlbildungen. Deshalb ist es sinnvoll, eure Katze einem Tierarzt vorzustellen, So seid ihr auf der sicheren Seite.

Check Also

Junge Katze wird nicht zahm

Junge Katze wird nicht zahm – meine Tierheim-Erfahrung

Geduld haben und abwarten heißt es immer bei scheuen Katzen. Doch bei manchen wartet man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.