DIY – Winterliches Origami-Katzen-Utensilo

Dunkle Winterabende – Zeit zum Basteln. Passend für die kalte Jahreszeit sind diese Origami-Katzen mit Aufbewahrungsmöglichkeit.

DIY Katze Origami Winter

Ob als Stiftehalter oder Adventskalender, nette Verpackung für ein Geldgeschenk oder das Nikolausgeschenk für die Kollegen – diese gefalteten Katzen könnt ihr für viele Dinge einsetzen.

Origami ist eine alte, japanische Papierfaltkunst. Von einfachen Projekten bis zu komplizierten Kunstwerken ist alles möglich und ständig findet man neue Ideen, wie man das Papier falten kann.

Diese Katzen sind schon ein etwas schwereres Projekt, finde ich. Allerdings ist die Anleitung so gut gemacht, dass ihr es auch als totale Origami-Anfänger problemlos nachmachen könnt.

Ihr benötigt zwei quadratische Blatt Papier, einmal 21 x 21 cm für den Körper und einmal 10 x 10 cm für den Kopf. Außerdem noch einen Papierstreifen für den Schal in 21 x 2 cm. Origamipapier ist immer auf beiden Seiten farbig und quadratisch. Ihr könnt aber genauso normales, buntes Papier nehmen und dieses zum Quadrat schneiden. Schere, Klebestift und einen schwarzen Filzstift benötigt ihr ebenfalls.

Check Also

DIY Kosmetiktasche Katzenform naehen

Kosmetiktasche in Katzenform selber nähen

Mit etwas Näherfahrung oder auch als geduldiger Anfänger ist dieses kleine Nähprojekt genau das Richtige, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.