Katzen beschäftigen mit Karton und Laub

Zwar ist es gerade kein Herbst, doch in geschützten Ecken, hinter Schuppen, unter Carports oder anderswo findet ihr sicher noch etwas trockenes Laub für dieses Katzen-DIY.

Unter meinem 5-Minuten-Katzenspielzeug ist bereits die Idee eines „Outdoor-Kartons“ zu finden. Vor allem für Wohnungskatzen eine aufregende Erfahrung. Doch auch Freigänger, die draußen eigentlich genug Laub finden, zeigen daran großes Interesse. Es raschelt, es duftet und es lassen sich zusätzlich Leckereien im Laub verstecken.

Im folgenden DIY-Video sehr ihr, wieviel Begeisterung Katzen beim Entdecken des Kartons zeigen. Hier wird etwas Sisal um den Karton gewickelt Das macht die Kiste vielleicht sogar etwas stabiler. Zwingend notwendig ist es aber natürlich nicht. Ihr könnt die herunter hängenden Pappteile, die nur dem Verschließen dienen, so lassen oder einfach abschneiden. Auch die Füllung lässt sich ändern. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar Tannenzapfen, Vogelfedern, Grassoden oder Ähnlichem?

Check Also

Katzentrinkbrunnen selber bauen

DIY – Katzentrinkbrunnen selber bauen

Katzentrinkbrunnen sind eine wunderbare Möglichkeit, seine Katzen zum Trinken zu animieren. Eine weitere Anleitung zum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.