Katzenhöhle „Der gestiefelte Kater“

Erkennt ihr diesen Hut wieder? Ihr habt ihn vielleicht in alten Märchenbüchern gesehen oder im aktuellen Film. Er gehört dem gestiefeltem Kater.

Katzenhoehle Filz gestiefelter Kater

Der gestiefelte Kater ist ein Märchen der Brüder Grimm und wurde erstmalig 1812 veröffentlicht. In dieser Geschichte erbt der Sohn eines Müllers nach dem Tod seines Vaters „nur“ eine Katze, während seine Brüder immerhin eine Mühle und einen Esel bekamen. Er haderte mit seinem Schicksal, denn mit Mühle und Esel lässt sich doch viel besser überleben. Der Kater aber versprach ihm, zu helfen, wenn er dafür Stiefel bekäme.

Mit seinen neuen Stiefeln wanderte der gestiefelte Kater los, fing Rebhühner und tauschte sie beim König, dessen Leibspeise sie waren, gegen Gold. Fortan drehte der Kater mit den Stiefeln alles so hin, dass sein Besitzer davon profitierte und trickste dabei wirklich jeden aus. Sein Besitzer wurde Graf, erhielt das viele Land des Zauberers, heiratete die schöne Prinzessin, wurde schließlich König und der Kater erster Minister.

Schlau war er, der gestiefelte Kater. Genau wie es unsere Katzen sind. Diese Katzenhöhle aus Filz trägt genau wie der gestiefelte Kater einen kecken Hut, in Rot mit Knopf und Feder. Das Katzenbett ist 36 cm breit, 45 cm tief und 35 cm hoch und wird in Litauen von Hand gefertigt.

Ihr bekommt diese Katzenhöhle bei Agnes Felt.

Preis – 203,83 EUR zzgl. 13,18 EUR Versandkosten.

Wer hinter dem Unternehmen Agnes Felt steht, könnt ihr hier nachlesen.
Ist eure Katze eher Prinz oder Prinzessin, gefallen euch sicher diese Filzhöhlen.
Wenn ihr es schlichter mögt, schaut mal diese Katzenbetten an. Und wenn ihr Katzenöhrchen liebt, mögt ihr vielleicht auch diese leiden. Alle Produkte sind ebenfalls von Agnes Felt.

Folgt ihr uns schon auf Pinterest?
Nein? Dann kommt schnell hinterher und pinnt fleißig mit.

Check Also

Sitzhocker Katze Katzenliegeplatz

DIY – Katzenhocker aus Eimer #upcycling

Ein hässlicher Eimer, etwas Seil, Holz, Stoff und Schaumstoff… Mehr braucht es nicht, um einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.